Skip to main content

Sachbearbeiter Produktionsplanung (m/w/d)

Als Sachbearbeiter Produktionsplanung bist Du täglich damit beschäftigt, unsere Produktionslinien zu planen, damit die Produktion unserer köstlichen Schokoladenprodukte so reibungslos wie möglich abläuft. Auch das Management von Co-Pack-Artikeln, von der Produktion bis zum verpackten bzw. konfektionierten Produkt, gehört zu Deinen Aufgaben.

In unserem Werk in Norderstedt produzieren wir an zwölf Produktionslinien mehr als 10.000 Tonnen Schokoladenprodukte pro Jahr. Unsere Kernkompetenz sind Pralinen und Spezialitäten. Du bist der Dreh- und Angelpunkt zwischen allen Beteiligten, magst Hektik und Dynamik und behältst gleichzeitig jederzeit den Überblick.

Deine Aufgaben als Sachbearbeiter Produktionsplanung:

  • Erstellen von Produktionsplänen nach Forecast und unter Berücksichtigung der Losgrößen und Lagersituation;
  • Erstellen von Kapazitätsanalysen und Anlagenauslastungen;
  • Vorgabe für Mengen und Termine der Kontrakte für Verpackung und Rohstoffe;
  • Anlegen der Abrufe für Verpackung und Rohstoffe sowie deren Nachverfolgung;
  • Verwaltung der Co-Pack-Artikel von der Produktion bis zu Verpackung;
  • Einführung neuer Artikel in Zusammenarbeit mit dem Produktmanager und dem Vertrieb;
  • Überwachung der Lagerbestände;
  • Aktive Mitarbeit bei Projekten.

Das bringst Du als Sachbearbeiter Produktionsplanung mit:

  • Eine einschlägige abgeschlossene Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit;
  • Berufserfahrung in der produzierenden Industrie von Vorteil;
  • Eine strukturierte, selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise sowie lösungsorientiertes Denken und Handeln;
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten verbunden mit einer Hands-on-Mentalität;
  • Sichere Kommunikationsfähigkeiten in der deutschen sowie gute Kenntnisse der englischen Sprache;
  • Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen, auch bei zeitkritischen Problemstellungen;
  • Sicherer Umgang mit MS Office, insbesondere Excel und ERP-Software.

Als Sachbearbeiter Produktionsplanung bieten wir Dir:

Wenn Du Dich entscheidest, bei uns mitzumachen, führen wir Dich in unsere Welt der Schokolade ein. Du arbeitest direkt mit Deinen neuen Kollegen*innen zusammen und lernst schnell unsere Systeme, Produkte sowie Produktions- und Supply-Chain-Prozesse kennen.

  • Vollzeitbeschäftigung nach Betriebsvereinbarung;
  • Marktgerechte, tarifliche Vergütung nach Tarifvertrag der Süßwarenindustrie;
  • Zusätzliche Sonderzahlungen (Weihnachts-/Urlaubsgeld);
  • 30 Tage Urlaub;
  • Betriebliche Altersvorsorge;
  • Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten.

In unserem Werk in Norderstedt verarbeiten wir täglich 50 Tonnen Schokoladenmasse zu leckeren Schokoladenmischungen, Tafeln, Saisonprodukten und Spezialitäten. Möchtest Du die Koordination unseres Produktionsprozesses übernehmen und zur Herstellung unserer schmackhaften und qualitativ hochwertigen Schokoladenprodukte beitragen? Sende direkt Dein Anschreiben und Deinen Lebenslauf!

Interessiert?
Bewirb Dich jetzt.

Bitte sende uns Deinen Lebenslauf und Dein Anschreiben mit Angabe Deines frühestmöglichen Starttermins, indem Du auf den untenstehenden Button klickst.

Unterlagen senden

Über Baronie

Baronie (bestehend aus Baronie Belgium NV, Baronie - De Heer BV, Baronie UK Ltd, Baronie Switzerland SA, Stollwerck GmbH und Chocolat Alprose SA) ist ein europäisches Süßwaren- und Lebensmittelunternehmen mit Standorten und Produktionsstätten in Belgien, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz und den Niederlanden. Das internationale Unternehmen beschäftigt rund 1.900 Mitarbeitende, die täglich daran arbeiten, qualitativ hochwertige Süßwaren herzustellen. Neben der Produktion eigener Marken kreiert und produziert Baronie viele Private Label-Produkte für eine Vielzahl nationaler und internationaler Einzelhändler und fungiert als Co-Fertiger für bekannte Marken.


Baronie wird in Bezug auf diese Position keine unaufgeforderte Hilfe von Vermittlern oder anderen Dritten annehmen. Ein Lebenslauf, der – in welcher Form auch immer – von einem Dritten ohne Zustimmung unseres Personalleiters eingereicht wird, gilt als öffentliche Information und berechtigt nicht zu einer Vergütung, wenn der Kandidat eingestellt wird.